Geschäftsstelle in Ihrer Nähe

Büro in Ihrer Nähe

Outsourced Chief Investment Office (OCIO)

Angesichts der zunehmenden Komplexität der globalen Märkte arbeiten immer mehr Stiftungen und Familien mit vertrauenswürdigen Partnern wie J.P. Morgan zusammen, um ihre Ziele zu verwirklichen. Durch den Zugang zu einem Team mit Erfahrung und hochentwickelten Tools können Sie sich auf die Dinge konzentrieren, die am wichtigsten sind.

Unsere Kunden sind unsere Partner


Seit Generationen hilft J.P. Morgan einigen der erfolgreichsten Familien und gemeinnützigen Organisationen der Welt, ihr Vermögen zu bewahren und zu vermehren. Wir unterstützen Sie bei all Ihren Finanz- und Anlagebedürfnissen, entweder als Ihr spezialisiertes Anlageteam oder als Ergänzung Ihrer internen Anlageressourcen.

Was uns auszeichnet*

74 Mrd. US-Dollar

verwaltetes Vermögen

170

Jahre an Erfahrung im Treuhand- und Wohltätigkeitsbereich

19+

Jahre an durchschnittlicher Erfahrung
der Teammitglieder

Partnerschaft ist der Schlüssel zum Erfolg


Als Ihr OCIO bieten wir Beratung und maßgeschneiderte Empfehlungen unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen Ziele und Ihrer Mission. Indem wir ein tiefes Verständnis Ihrer Bedürfnisse erlangen, können wir auch die Ressourcen bereitstellen, die Sie bei der Bewältigung Ihrer betrieblichen und administrativen Herausforderungen unterstützen.

Möchten Sie von den Kompetenzen und Innovationen unseres Outsourced Chief Investment Office Teams profitieren?

Das Engagement eines spezialisierten Teams. Die Ressourcen eines Weltmarktführers.


Unsere engagierten und erfahrenen Experten verfügen über die Flexibilität, das Wissen und die Weitsicht, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Aber Sie geben die Kontrolle nicht auf. Sie wählen den Grad der Unterstützung, den Sie benötigen – von einem maßgeschneiderten Ansatz bis hin zu einem umfassenden Service.

Erhalten Sie eine ganzheitliche Beratung und aufschlussreiche Denkanstöße

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einer Partnerschaft sind oder eine private Stiftung gründen möchten: Unser Thought Leadership bietet Ihnen Leitfäden und Einblicke, um die Mission Ihrer Organisation zu unterstützen.

MEHR ERFAHREN
* Stand: Oktober 2023

Contact us to discuss how we can help you experience the full possibility of your wealth.

Please tell us about yourself, and our team will contact you. 

*Pflichtfelder

Contact us to discuss how we can help you experience the full possibility of your wealth.

Please tell us about yourself, and our team will contact you. 

Geben Sie Ihren Vornamen ein

> or < are not allowed

Only 40 characters allowed

Geben Sie Ihren Nachnamen ein

> or < are not allowed

Only 40 characters allowed

Wählen Sie Ihr Wohnsitzland aus

Geben Sie eine gültige Adresse ein

> or < are not allowed

Only 150 characters allowed

Geben Sie Ihre Stadt ein

> or < are not allowed

Only 35 characters allowed

Wählen Sie Ihren Staat aus

> or < are not allowed

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein

Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein

> or < are not allowed

Only 10 characters allowed

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein

Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein

> or < are not allowed

Only 10 characters allowed

Geben Sie Ihre Telefonnummer ein

Geben Sie Ihre Telefonnummer ein

Geben Sie Ihr Unternehmen ein

> or < are not allowed

Please enter Investable Assets

Erzählen Sie uns mehr über sich

0/1000

Only 1000 characters allowed

> or < are not allowed

Das Kontrollkästchen wurde nicht angeklickt

Wichtige Informationen

Wichtige Risiken

Alternative Anlagen bergen höhere Risiken als klassische Anlagen und sind nur für erfahrene Investoren geeignet. Angesichts ihrer höheren Risiken sollte nicht ausschließlich in alternative Anlagen investiert werden. Sie sind steuerlich nicht effizient und vor der Anlage sollte ein Steuerberater zu Rate gezogen werden. Alternative Anlagen haben höhere Gebühren als herkömmliche Anlagen, und sie können auch stark gehebelt oder spekulativ sein, weshalb die Gewinne und Verluste potenziell höher ausfallen. Der Wert der Anlage kann sowohl steigen als auch fallen. Anleger erhalten den angelegten Betrag unter Umständen nicht in vollem Umfang zurück. Eine Diversifizierung und Asset Allokation gewährleistet keinen Gewinn und schützt nicht vor Verlusten.

Private Investitionen unterliegen besonderen Risiken. Einzelpersonen müssen vor einer Anlage bestimmte Eignungsstandards erfüllen. Diese Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar. Zur Erinnerung: Hedgefonds (oder Dach-Hedgefonds), Private-Equity-Fonds und Immobilienfonds tätigen häufig gehebelte und andere spekulative Anlagen, die das Risiko eines Kapitalverlusts erhöhen können. Diese Anlagen können äußerst illiquide sein und sind den Investoren gegenüber nicht zu einer regelmäßigen Berichterstattung über Preise und Bewertungen verpflichtet. Sie weisen unter Umständen komplexe steuerliche Strukturen auf und die Weitergabe wichtiger Steuerinformationen erfolgt möglicherweise mit Verzögerung. Diese Anlagen unterliegen nicht den gleichen aufsichtsrechtlichen Anforderungen wie Investmentfonds, und sie erheben häufig hohe Gebühren. Darüber hinaus können sich im Zusammenhang mit dem Management und/oder dem Betrieb eines solchen Fonds Interessenkonflikte ergeben. Vollständige Informationen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Verkaufsprospekt.

Nachhaltiges Investieren („SI“) und Anlageansätze, die ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Ziele („ESG“) beinhalten, können mit zusätzlichen Risiken verbunden sein. Strategien für nachhaltiges Investieren, einschließlich separat verwaltete Mandate („SMAs“), Investmentfonds und börsengehandelte Fonds („ETFs“) mit ESG-Ausrichtung, können die Art und Anzahl der Anlagemöglichkeiten einschränken. Daher bleiben sie unter Umständen hinter anderen Strategien zurück, die keinen ESG- oder nachhaltigen Fokus haben. Manche Strategien mit Schwerpunkt auf bestimmten Sektoren konzentrieren sich möglicherweise stärker auf bestimmte Branchen, die gemeinsame Faktoren aufweisen und eventuell ähnlichen Geschäftsrisiken bzw. regulatorischen Belastungen unterliegen. Für Anlagen auf der Basis von Nachhaltigkeit bzw. ESG-Kriterien werden mitunter qualitative und subjektive Analysen herangezogen. Es kann nicht zugesichert werden, dass die dazu vom Anlageverwalter verwendeten Methoden oder gewonnenen Feststellungen mit den Überzeugungen und Werten des Investors übereinstimmen. Anlageverwalter können unterschiedliche Ansätze für ESG oder nachhaltiges Investieren verfolgen und Strategien anbieten, die sich im Hinblick auf das gleiche Thema von den Strategien anderer Anlageverwalter unterscheiden. ESG oder nachhaltiges Investieren ist kein einheitlich definiertes Konzept, und Bewertungen oder Ratings können je nach Datenanbieter variieren. Diese verwenden ähnliche oder unterschiedliche Filter, die auf ihrem Prozess zur Bewertung von ESG-Merkmalen beruhen. Darüber hinaus ist ein Anlageverwalter bei der Bewertung von Anlagen auf Informationen und Daten angewiesen, die möglicherweise unvollständig, ungenau oder nicht verfügbar sind. Dies könnte dazu führen, dass der Verwalter die ESG- bzw. nachhaltige Investitionsbilanz einer Anlage falsch einschätzt.

Da sich die nachhaltigen Finanzvorschriften noch im Wandel befinden und auf bestimmte Gerichtsbarkeiten zugeschnittene Gesetze entwickelt werden, die aufsichtsrechtliche Kriterien für eine „nachhaltige Anlage“ oder „ESG“-Anlage festlegen, wird es wahrscheinlich zu gewissen Abweichungen in Bezug auf die regulatorische Bedeutung dieser Begriffe kommen. Dies ist bereits in der Europäischen Union der Fall, wo beispielsweise gemäß der Verordnung (EU) (2019/2088) über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor („SFDR“) bestimmte Kriterien erfüllt sein müssen, damit ein Produkt als „nachhaltige Anlage“ eingestuft werden kann. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Verweise auf „nachhaltiges Investieren“ oder „ESG“ in diesem Material nur als Verweise auf unsere intern entwickelten Kriterien zu verstehen und beziehen sich nicht auf die regulatorische Definition einer bestimmten Gerichtsbarkeit.

Dieses Dokument dient ausschließlich zu Ihrer Information über ausgewählte Produkte und Dienstleistungen, die vom Private-Banking-Geschäft, Teil von JPMorgan Chase & Co. („JPM“), angeboten werden. Die beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sowie die damit verbundenen Gebühren, Entgelte und Zinssätze können sich gemäß den geltenden Kontovereinbarungen ändern und je nach Standort unterschiedlich ausfallen. Nicht alle Produkte und Dienstleistungen werden an allen Standorten angeboten. Wenn Sie eine Person mit einer Behinderung sind und zusätzliche Unterstützung beim Zugriff auf diese Unterlagen benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihr Team bei J.P. Morgan oder senden Sie uns eine E-Mail an accessibility.support@jpmorgan.com. Bitte lesen Sie diese wichtigen Hinweise sorgfältig durch.

WEITERE INFORMATIONEN über unsere Firma und unsere Anlageexperten erhalten Sie über FINRA Brokercheck

Um weitere Informationen über das Investmentgeschäft von J.P. Morgan, einschließlich unserer Konten, Produkte und Dienstleistungen, sowie unsere Beziehung zu Ihnen zu erhalten, lesen Sie bitte unser CRS-Formular von J.P. Morgan Securities LLC und den Leitfaden für Investmentdienstleistungen und Brokerage-Produkte.

 

JPMorgan Chase Bank, N.A. und seine verbundenen Unternehmen (zusammen „JPMCB“) bieten Anlageprodukte an, die im Rahmen der Trust- und Treuhanddienste bankgeführte Anlage- und Depotkonten umfassen können. Sonstige Anlageprodukte und -dienstleistungen, wie z. B. Brokerage- und Beratungskonten, werden von J.P. Morgan Securities LLC („JPMS“), einem Mitglied von FINRA und SIPC, angeboten. Versicherungsprodukte werden über die Chase Insurance Agency, Inc. (CIA) angeboten, eine lizenzierte Versicherungsagentur, die als Chase Insurance Agency Services, Inc. in Florida tätig ist. JPMCB, JPMS und CIA sind verbundene Gesellschaften unter gemeinsamer Kontrolle von JPMorgan Chase & Co. Die Produkte sind nicht in allen Bundesstaaten erhältlich. Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss im Zusammenhang mit diesen Seiten.

ANLAGEPRODUKTE SIND: • NICHT DURCH DIE FDIC VERSICHERT • KEINE EINLAGEN ODER ANDERWEITIGEN VERPFLICHTUNGEN ODER GARANTIEN DER JPMORGAN CHASE BANK, N.A. ODER DEREN VERBUNDENEN GESELLSCHAFTEN • UNTERLIEGEN ANLAGERISIKEN EINSCHLIESSLICH DES MÖGLICHEN VERLUSTES DES INVESTIERTEN GESAMTBETRAGS

Einlageprodukte, wie z. B. Girokonten, Spareinlagen und Bankkredite sowie verbundene Dienstleistungen werden von JPMorgan Chase Bank, N.A. angeboten. FDIC-Mitglied. Keine Kreditzusage. Alle Kreditverlängerungen unterliegen der Kreditgenehmigung.